In Kooperation mit der Alice-Salomon-Hochschule in Berlin begleitete ich 2012 ca. 20 Studierende in ihrem Studium der Sozialen Arbeit auf ihrem Weg Naturverbindung und Wildnispädagogik persönlich zu erleben und als professionelles Handwerkszeug zu begreifen. In dem 2-järhigem Lehrauftrag lernten die Studierenden die Grundlagen der Wildnispädagogik, Naturverbindung und vor allem hatten sie die Möglichkeit mithilfe von Selbst- und Gruppenerfahrung zu wachsen und aus Erfahrung zu lernen.

So ist es möglich die theoretischen Inhalte des Studiums im pädagogischen Bereich am eigenen Leib zu erfahren, um dann in der Arbeit mit Klienten ein verinnerlichertes Wissen zu haben und damit authentisch und kompetent handeln zu können.

"Für mich waren die zwei Jahre im Projekt eine besondere Zeit. Die Inhalte, der Gruppenprozess und mein persönlicher Prozess haben mich sehr stark geprägt. Ich würde diese Erfahrung nicht missen wollen. Ich bin den Menschen, die für die Durchführung des Projekts gesorgt haben sehr dankbar."

Konzept "nachhaltiges und soziales Lernen in Naturverbindung"

Erfahrungsbericht eines Studierenden