Seit Herbst 2013 arbeite ich als freier Mitarbeiter für die Bildungsabteilung des WWF Deutschland. Gemeinsam integrieren wir dort Naturerfarung und Wildnispädagogik in bereits bestehende Projekte wie z.B. den Artenschutzkoffer. Im Zuge dessen entseht zurzeit ein Praxisbuch für Pädagogen, welches voller Übungen, Texte und Spiele ist. Der Grundgedanke dieses Praxisbuches ist es inspirierende und sinnvolle Aktivitäten in der Natur zu ermöglichen, die Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Verbundenheit mit der sie umgebenden Natur erfahren läßt. Grundlage des Praxisbuches sind die Methoden der Wildnispädagogik, die von Mentoren wie z.B. Jon Young, Tom Brown, Tamarack Song, Mark Morey und anderen seit vielen Jahren in Deutschland integriert werden.

Im Herbst 2014 führen wir unsere sehr bereichernde Kooperation weiter, um nachhaltige Bildungskonzepte im Bereich Umweltbildung und Naturerfahrung zu entwickeln, und umzusetzen.

Ein Produkt unserer Zusammenarbeit ist das Handbuch Natur verbindet! WWF Handbuch zum Lernen in und mit der Natur. Es beinhaltet Einführung in die Wildnispädagogik und Anleitungen für Übungen und Spiele. Der WWF hat das Buch finanziert und es kann kostenlos bestellt werden

http://www.wwf.de/natur-verbindet